6. Operation: Karraga down!

News & Kommentare aus dem Blog

6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Marduc am 06.03.2012 00:11

Der Abend fing so harmlos in der Ewigen Kammer an. Mit Legedric und Kthxbye hatten wir zwei noch nicht wirklich hardmode-tauglich ausgestattete Chars dabei, der Hardmode war sowieso bis auf Soa gecleart, also leerten wir die Kammer im normalen Modus. Bei Soa mussten wir uns zwar von Kthxbye verabschieden und statt dessen Marduc rein holen, er buggte ausserdem wiedermal elendiglich rum (Soa, nicht Marduc), aber schlussendlich waren wir doch viel zu früh fertig mit der Operiererei. Was also tun?

"Im Palast steht noch G4-B3.." Ja! Der steht da seit Wochen und fällt einfach nicht um! Aber was soll's, der Abend war jung und ein wenig Übung schadet bekanntlich nie. Wie immer wipeten wir uns durch den Trash (der direkt aus der Hölle kommt) und standen schliesslich vor unserem derzeitigen Hassboss: Verrichtungsohnoide G4-B3! Ausgestattet mit einer ausgeklügelten Drei-Puzzler-Taktik und wild entschlossen es wenigstens mal zu versuchen, rückten wir dem Blechkasper auf den Leib und... BÄM! Wir liegen im Dreck. Eine Taktikänderung musste her, denn während wir oben bereits das Hütchenspiel in einem Tempo, bei dem es Pronto Salvatore schwindelig geworden wäre, gelöst hatten, wurde unten noch der Boss geschoben und ausserdem wurde wohl heftigst an der Schwierigkeitsschraube des Bosses gedreht: Die Stacks bauen sich wesentlich langsamer auf, man muss die Türme gar nicht mehr berserkernd durch die Gegend treten. Also nochmal mit zwei Klickern ran und es dauerte nicht lang bis sich das gewünschte Ergebnis einstellte: BÄM! Marduc liegt im Dreck. Ok, nochmal: BÄM! Marduc liegt schon wieder im Dreck. WTF? Die Annäherungsdroiden hauen aber auch rein. Den Knoten zum platzen brachte schliessliche die Wiederentdeckung der Gelassenheit. Entschleunigung bis zur Schockstarre - einfach mal zwischendurch ne Pause machen, Knoppers essen, gerne auch ein Nutellabrot und dabei gemütlich vollheilen lassen. Als der Adrenalinspiegel schon beinahe lebensbedrohlichen Tiefstand erreicht hatte war's dann auch endlich so weit: BÄM! G4-B3 hat ausgebrutzelt!

Und jetzt? Immer noch keine 23 Uhr, immer noch soviel Abend und so wenig Alternativen: Weiter zu Karraga, der im Sega Paralleluniversum Dr. Robotnik heisst. Von dem hat man ja auch die übelsten Geschichten gehört. Wovon komischerweise nie jemand was erzählt sind die Schergen die den Weg zu ihm bewachen. Hatte ich den Trash vor G4-B3 eben als direkt aus der Hölle bezeichnet? Dann sind die Packs, die einen vor Karraga erwarten in direkter Abstammung der sieben Höllenhunde, der Migardschlange und Gozilla! Ich kann mich nicht erinnern jemals gegen so übertrieben harten Trash gekämpft zu haben. Aber du muss man dann eben durch, und kommt am Ende auch an: Karragas Spinnendroide bittet zum Tanz! Und der hat es in sich: Vorne spuckt er Raketen, hinten furzt er Feuer. Unten wirft er Mausdroiden und oben poppen Forcefields auf. Das ganze noch gewürzt mit liegen bleibenden Lagerfeuern, fertig ist der Endboss. Was im ersten Versuch noch nahezu unschaffbar aussah, wurde aber von mal zu mal durchschaubarer, bis wir im letzten Versuch endlich raus hatten, wann ungefähr die todbringenden Mausdroiden aus der - ach lassen wir infernalische Vergleiche - spawnen. So waren wir in der Lage ihnen ein hübsches Empfangskomitee aus einem bunten Strauss an Flächenschäden (ja, klingt verrückt, aber der Plural von Wasserschaden ist auch Wasserschäden) zu bereiten, so dass ihre Harrakiristurzkampfbomberattacken erst gar nicht mehr zustande kamen. Und wenn man den Punkt im Kampf mal verstanden hat: BÄM! Karraga down! Im vierten Versuch übrigens.



I hate that Hedgehog!

Update: G4-B3 und Karraga waren videowürdig
Benutzeravatar
Marduc
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 4366
Registriert: 14.09.2005 12:28
Wohnort: Lünebach

Re: 6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Mortes am 06.03.2012 07:55

Vielen Dank für die schöne Zusammenfassung. Endlich haben wir mal alle Bosse gesehen und gelegt. Nun müssen sie nur noch alle im Hardmode fallen...
Benutzeravatar
Mortes
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 331
Registriert: 07.11.2007 08:16

Re: 6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Legedric am 06.03.2012 10:15

Wie immer, sehr schön geschrieben. War ein toller Abend! :)
Benutzeravatar
Legedric
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 69
Registriert: 20.12.2011 05:55

Re: 6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Grim am 06.03.2012 12:09

Sehr nice geschrieben! Vielen Dank, Mardi :)


P.S:
Bissl was vom "Rechtschreib-, Grammatik- & Syntax-Nazi"
Marduc hat geschrieben:[...]wirklich hardmode.tauglich ausgestattete[...]
[...]durch die Gegen treten[...]
[...] immernoch soviel Abend[...]
Benutzeravatar
Grim
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 39
Registriert: 30.01.2012 13:30
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Marduc am 06.03.2012 12:24

Grim hat geschrieben:Bissl was vom "Rechtschreib-, Grammatik- & Syntax-Nazi"


Upsi, war schon spät :) Danke! Aber "immernoch" schreib ich immerwieder falsch ;)
Benutzeravatar
Marduc
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 4366
Registriert: 14.09.2005 12:28
Wohnort: Lünebach

Re: 6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Grim am 06.03.2012 14:29

Dachte nur, weil Deine Stories ja auch die HP zieren und auch für nicht-Gildies dort lesbar sind.
Ansonsten kannst Du das meinetwegen schreiben wie Du lustig bist ;)
Benutzeravatar
Grim
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 39
Registriert: 30.01.2012 13:30
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Redork am 06.03.2012 16:13

Und die Mehrzahl von Propeller..... Propelloren :-)
Redork
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 81
Registriert: 19.12.2011 17:58
Wohnort: Mönchengladbach

Re: 6. Operation: Karraga down!

Beitragvon Gorosh am 06.03.2012 17:43

Ja sehr nice. Schön schön, sowas liest man gern.
Benutzeravatar
Gorosh
Söldner des Schattens
 
Beiträge: 1097
Registriert: 22.05.2006 10:58


Zurück zu News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron